Lieferzeiten werden
täglich aktualisiert
Zeitnaher Versand
Ihrer Ware
Telefonisch täglich
von 10 - 18 Uhr erreichbar
Sichere Zahlart: "PayPal"
mit Käuferschutz

13.12.21

Polstermöbel richtig pflegen und reinigen

Möbel mit Polster sind sehr beliebt, da diese dem Wohnraum erst das behagliche und heimische Gefühl geben. Im Gegensatz zu Leder, haben Polstermöbel jedoch den Nachteil, dass sich Verschmutzungen schwer entfernen lassen. Besonders bei hochwertigen Sofas wird oftmals zu einer professionellen Reinigung gegriffen, um Verfärbungen oder Wasserflecken zu vermeiden. Viele Flecken lassen sich jedoch mit den richtigen Hausmitteln und Methoden in Eigenregie behandeln.

Polsterreinigung in Eigenregie – so wird’s gemacht!

Grundsätzlich ist eine regelmäßige Reinigung Ihrer Polstermöbel zu empfehlen, um die Qualität und eine lange Lebensdauer dieser zu erhalten. Dabei kommen Möbel mit Polster oftmals mit verschiedenen Ansprüchen daher, weshalb die Reinigungsmaßnahmen vom Material abhängen. Bevor Sie also ungeeignete Reinigungsmittel kaufen, lesen Sie wichtige Hinweise auf dem Etikett oder in der mitgelieferten Bedienungsanleitung nach. Andernfalls laufen Sie Gefahr, sich später über Verfärbungen oder Wasserflecken zu ärgern.

Unabhängig von Flecken oder sonstigen Verschmutzungen beginnen Sie eine Grundreinigung mit dem Absaugen der Möbelpolster. Mit einer Polsterdüse können so grobe Partikel entfernt werden. Im Anschluss können Sie mit einem nebelfeuchten Tuch die Möbelpolster und Zwischenräume nachwischen. Verwenden Sie dafür destilliertes Wasser, um Kalkflecken zu vermeiden. Handelt es sich um abnehmbare Möbelbezüge, können diese bei 30 °C gewaschen werden.

Hartnäckige Flecken auf Polstermöbeln entfernen

Sind Flecken ungewollt entstanden, dann heißt es schnell handeln, denn umso eher können Sie Schadensbegrenzung betreiben. Greifen Sie das nächstbeste saubere Tuch oder Löschpapier und halten Sie dieses auf die Verunreinigung. Wichtig dabei: Abtupfen nicht rubbeln, denn ansonsten vergrößert sich der Fleck oder wird nur noch tiefer in das Polstermöbel eingearbeitet.

Bevor die Reinigung mit speziellen Reinigungsmitteln erfolgt, sollten Sie diese zuerst an einer unauffälligen Stelle des Sofas testen und die Pflege von außen nach innen wischen. Um unschöne Fettflecken auf dem Möbelstück zu verhindern, wird außerdem empfohlen, keine fetthaltigen Reiniger zu verwenden. Auch feste Schokoladenflecken lassen sich einfach mit der stumpfen Messerseite entfernen. Im Anschluss wird mit warmem Wasser nachgearbeitet. Spezielle Reiniger sorgen dafür, dass Fettflecke beseitigt werden.

Polstermöbel mit Hausmitteln reinigen

Ein sehr effektives Hausmittel, um Polstermöbel zu reinigen, stellt Natron dar, welches nicht nur Flecken entfernt, sondern auch Gerüche neutralisiert und desinfizierend wirkt. Saugen Sie zunächst das Sofa mit dem Staubsauger ab und tragen Sie ein Gemisch aus 3 EL Natronpulver sowie 3 EL Wasser auf die zu reinigende Stelle auf. Danach wird die Paste sanft eingerieben und über Nacht getrocknet. Anschließend absaugen – et voilà!

Darüber hinaus bieten sich Dampfreiniger an, um Flecken vom Polstermöbelstück zu beseitigen. Diese entfernen auch angesammelte Milben. Mit der geringsten Dampfstufe bearbeiten Sie die Schmutzstelle mit dem Dampfreiniger intensiv. Eine stoffüberzogene Dampfdrüse im Nachgang sorgt für die eigentliche Säuberung.

Nichts von beidem hilft? Dann probieren Sie Essigwasser mit einem Teil Apfelessig und zwei Teilen Wasser. Dieses ist ebenfalls für die Entfernung von Gerüchen sehr wirksam und kann als Grundreinigung für das ganze Möbelstück verwendet werden.

Ferner lassen sich Weinflecke ganz einfach mit reichlich Salz entfernen. Einfach auf die schmutzige Stelle auftragen und 20 Minuten warten. Dies ist solange wiederholbar, bis der Weinfleck verschwunden ist. Mit einem feuchten Tuch können Sie diesen anschließend noch bearbeiten.

Auch Rasierschaum hat seine heilende Wirkung gegenüber Rotweinflecken und anderen Verschmutzungen. Direkt auf den Fleck aufgetragen, kann dieser nach 10 Minuten Einwirkzeit mit einer weichen Bürste in einer Richtung herausgebürstet werden.

Äußerst schmutzabweisende Polstermöbel bei Gartella kaufen

Zwar ist die Pflege von Polstermöbeln sehr intensiv, aber es lohnt sich. Besonders mit den Möbeln von Gartella können Sie nun auf stundenlanges Schrubben und Warten verzichten, denn unsere verwendeten Stoffe Olefin und Sunbrella sind extrem schmutzabweisend, wetterfest und schnelltrocknend. Ebenso zeichnen sie sich durch ihre UV-Beständigkeit aus, verblassen also nicht. Aufgrund der Imprägnierung beim Sunbrella Stoffbezug verfügt die Oberfläche der Polstermöbel zudem über eine abperlende Wirkung. Somit können sorgenlos im Freien sitzen, Abendessen und dazu ein Glas Wein trinken und die Vorteile des angenehm haptischen Polyesterbezugs „ausköstigen“. 

Sind Sie schon auf den Geschmack gekommen? Bei Gartella erhalten Sie zudem Stoffsofas, Stühle und vieles mehr mit Polsterbezug und einzigartigen Designs. Bei Fragen zu unserem Angebot können Sie uns jederzeit über unser Kontaktformular oder telefonisch zwischen 9:00 bis 16:00 erreichen.

Wie können wir ihnen helfen?

Bei Fragen oder Anmerkungen können Sie uns von Montag bis Freitag von 09:00 - 18:00 Uhr erreichen.